Leila in einer Gallerie
Illustration unserer Blossomistas
Theresa stellt einen Blumenstrauß zusammen
Marion beginnt mit Yoga-Übungen auf ihrer Terrasse
Illustration unserer Blossomistas

Werde Teil unserer Community

Inspiriert von den Geschichten unserer Nutzerinnen – My Blossom hilft euch, euch mit eurem glücklichsten Ich zu verbinden.

Theresa

31, Hotelier

Als Theresa Teenager war, erkrankte ihre Mutter an Krebs. Bis in den Tod pflegte Theresa ihre Mutter aufopferungsvoll und musste dann als junge Frau das Familienunternehmen, ein Hotel in der Nähe von München, übernehmen. Ihr Start als Managerin des Familienunternehmens in 5. Generation war alles andere als einfach – auch weil ein Teil ihrer Familie ihr diese Rolle nicht zutraute. Theresas Achtsamkeit im Umgang mit der Natur half ihr, ohne viel Budget dem kleinen Hotel eine neue, moderne Identität zu geben, und so auch den Tod ihrer Mutter zu verarbeiten und ihr Selbstvertrauen zu stärken. Theresa geht auch bei ihrer Ernährung sehr achtsam mit sich um und weiß um die positive Wirkung von natürlichen Lebensmitteln auf ihre physische und emotionale Gesundheit.

Lasst euch hier von Theresas Geschichte inspirieren!

Theresa bereitet einen gesunden Smoothie zu
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Leila

45, Finanzmanagerin und Mutter

Als Leila ein junges Mädchen war, wanderte sie mit ihrer Familie aus dem Iran nach Deutschland aus. Früh lernte Leila ihre große Liebe kennen. Sie heirateten als Leila Anfang 30 war und ein paar Jahre später kam Leila’s Sohn Nikan in der 23. Schwangerschaftswoche auf die Welt – ein sehr kritischer Zeitpunkt für das Überleben eines Frühchens. Leila und ihr Mann kämpften viele Wochen und Monate im Krankenhaus um das Überleben ihres Kindes. Und auch als Nikan endlich zuhause war, wurde die Situation nicht einfacher für die gesamte Familie: Bis heute leidet Nikan unter physischen Einschränkungen und auch an Autismus. Die Kraft, die sie benötigt, um als berufstätige Mutter eines behinderten Kindes ihren Alltag managen zu können, findet Leila in ihrer regelmäßigen Meditation. Und auch in der Umsetzung ihres persönlichen Traums: Eines Kunstvereins, der die Brücke schlägt zwischen Deutschland und jungen, sehr inspirierenden Künstlern aus dem Nahen und Mittleren Osten.

Lasst euch hier von Leilas Geschichte inspirieren!

Leila meditiert auf ihrer Terrasse
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Marion

50, Reiseunternehmerin, Yoga-Lehrerin und Heilerin

Geboren als Tochter einer karibischen Mutter und eines Deutschen entdeckte Marion schon früh ihre Leidenschaft fürs Reisen. Nach ihrer Ausbildung in Curacao und Deutschland gründete sie zusammen mit Ihren Mann eines der mittlerweile erfolgreichsten Unternehmen für internationale Luxusreisen in Deutschland. Über Ihre eigenen Reisen nach Asien kam sie immer wieder mit Yoga und Ayurveda in Berührung – Ansätze der Heilung, die sie so sehr begeisterten, dass sie beschloss, ihre eigene Yoga Ausbildung in Indien zu machen. Marion hat Yoga als die inspirierendste Reise zu sich selbst erfahren und nutzt diese Inspirationen nun für die Transformation ihres Unternehmens, vom reinen Luxusreiseanbieter in alle Welt zu einer Plattform und einem physischen Rückzugsort des holistischen Heilens. Sie möchte so, vor allem auch in Zeiten der Corona Pandemie, Menschen wunderbare Reisen anbieten – Reisen, die es ihren Kunden ermöglichen, sich mit ihrem glücklichsten Selbst zu verbinden.

Lasst euch hier von Marions Geschichte inspirieren!

Marion führt eine Yoga-Übungen auf ihrer Terrasse aus
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden